DEUTSCH | ENGLISH
30.08.2015 | DTM | Moscow Raceway

Rockenfeller gewinnt – Ekström holt sich Gesamtführung zurück

Er kann sich getrost das Prädikat „Moskau-Experte“ ans Revers heften. Zwei Jahre nach seinem Sieg beim Debüt-Rennen auf dem Moscow Raceway durfte Mike Rockenfeller in Russland erneut jubeln. Der Audi-Pilot hielt sich in einem turbulenten Rennen aus allen Scharmützeln auf der Strecke heraus, nutze seine Pole-Position optimal und landete einen souveränen Start-Ziel-Sieg. „Ich hatte das Auto, was ich brauche, um zu gewinnen. Trotz der Menge an Zusatzgewicht war es einfach super schnell“, freute sich Rockenfeller. So schnell, dass auch Bruno Spengler im wesentlich leichteren BMW nicht mithalten konnte. Der Kanadier überquerte nach hartem Kampf mit den Verfolgern mit rund vier Sekunden Rückstand als Zweitplatzierter die Ziellinie. Auf dem dritten Podiumsplatz strahlte Mattias Ekström, der wieder einmal seine große Klasse unter Beweis stellte und sich die Führung in der Gesamtwertung von Pascal Wehrlein zurückeroberte. Der Mercedes-Benz-Pilot war in eine von zwei packenden Kampfgruppen verwickelt, die dem Rennen ihren Stempel aufdrückten. Lesen...




29.08.2015 | DTM | Moscow Raceway

Wehrlein schlägt in Moskau zurück – Ekström verliert Gesamtführung

Es war nervenaufreibend bis zur letzten Sekunde. Der erste Lauf auf dem Moscow Raceway zeigte eindrucksvoll, was die DTM zu bieten hat: Harte Duelle zwischen den Herstellern, packende Zweikämpfe, bittere Ausfälle und einen neuen Führenden in der Fahrerwertung. Für Pascal Wehrlein lief das Rennen wie gemalt. Der Mercedes-Benz-Pilot überquerte nach 24 Runden als Sieger den Zielstrich und eroberte mit diesen Erfolg die Führung in der Gesamtwertung zurück. „Das war ein perfekter Tag. Ich bin selbst überrascht, wie gut das Auto über die gesamte Distanz funktioniert hat. Das war wirklich ein verdammt gutes Rennen“, sagte der strahlende Sieger. Nach hartem Kampf musste sich der Pole-Sitter Marco Wittmann in seinem BMW M4 DTM am Ende mit dem zweiten Rang vor seinem Markenkollegen Bruno Spengler begnügen. Der Kanadier meisterte in aller letzter Sekunde den Sprung auf das Podium und vereitelte Audi-Pilot Jamie Green die Rückkehr auf das Selbige. Es war nicht der einzige Rückschlag, den die Ingolstädter im Samstagsrennen hinnehmen mussten. Lesen...




25.08.2015 | DTM |

MODERN, KURVENREICH UND ANSPRUCHSVOLL – DIE DTM GASTIERT IN MOSKAU

Die Jagd auf den alten Hasen der DTM, Mattias Ekström, ist eröffnet. Auf dem hochmodernen Grand-Prix-Kurs in Moskau geht der Kampf um die DTM-Krone 2015 in die nächste Runde. Zwischen dem 28. und 30. August werden auf dem Raceway im Westen der russischen Landeshauptstadt die Saison-Läufe elf und zwölf ausgetragen. Die 3,931 Kilometer lange Strecke stellt die 24 DTM-Piloten vor immense Herausforderungen – das kurvenreiche Layout fordert alles ab. Der im Jahr 2012 eröffnete Kurs wird zum dritten Mal in Folge Schauplatz von packenden Duellen in der populärsten Tourenwagenserie der Welt. Stets mit am Start: Audi-Pilot Mattias Ekström. Der Schwede wird sich als Führender der Gesamtwertung den entschlossenen Attacken seiner Konkurrenten erwehren müssen. Neben dem faszinierenden Wettstreit zwischen Audi, BMW und Mercedes-Benz werden die Besucher des Raceways durch ein spektakuläres Rahmenprogramm voll auf ihre Kosten kommen. Lesen...